Wie managen Massimo Sinató und Rebecca Familie und Beruf?Getty ImagesZur Bildergalerie

Wie managen Massimo Sinató und Rebecca Familie und Beruf?

- Anna Seebauer

Vor neun Jahren schritten Massimo Sinató (43) und Rebecca Mir (32) vor den Traualtar. Ihr Liebesglück krönten die beiden dann vor rund drei Jahren mit der Geburt ihres kleinen Sohnes. Doch wie bekommen der Tänzer und das Model eigentlich alles unter einen Hut? "Man muss einfach lernen, sich mit einem Kind, wenn man eine Karriere hat, einzugrooven und auch mal Abstriche zu machen. Das Kind ist an erster Stelle, alles andere kommt danach", erklärt der Let's Dance-Star im RTL-Interview und ergänzt: "Wir halten uns gegenseitig den Rücken frei – und so muss es auch sein in einer Familie!"

Erst im April wurde Rebecca und Massimos Sohn drei Jahre alt. Zu seinem Ehrentag widmete die GNTM-Bekanntheit ihm süße Zeilen im Netz. "Happy Birthday, mein Engel. Jetzt bist du drei Jahre alt und ich kann einfach nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Mama und Papa lieben dich", schrieb die stolze Mama zu einer niedlichen Fotoreihe, die sie auf Instagram veröffentlichte. Der Schnappschuss zeigt die kleine Familie ganz entspannt am Strand – den Kleinen sieht man dabei nur von hinten.

Dass Rebecca voll und ganz in ihrer Mutterrolle aufblüht, machte sie vor einigen Monaten bei den GQ Men of the Year Awards klar. "Das Mamadasein ist ein ganz, ganz anderes Leben, aber wunderschön", betonte sie im Gespräch mit Promiflash und fügte hinzu: "Da ist jetzt quasi auch viel mehr Koordination erforderlich. Aber das mache ich gerne, um meinen Sohn, meine Familie, die ganze Zeit auch bei mir zu haben."

Rebecca Mir, Massimo Sinató und ihr Sohn
Instagram / rebeccamir
Rebecca Mir, Massimo Sinató und ihr Sohn
Rebecca Mir mit ihrem Sohn, April 2024
Instagram / rebeccamir
Rebecca Mir mit ihrem Sohn, April 2024
Was denkt ihr über Massimos Aussage, dass das Wohl des Kindes an erster Stelle steht?
202
9


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de