Dass die Osbournes nicht gerade mit guten Manieren gesegnet wurden, ist spätestens seitdem die semi-prominente Chaosfamilie ihr Familienleben für MTV vor den Kameras offenlegte, kein Geheimnis. Und wer erwies sich neben Töchterchen Kelly als Prügeltante per Excellence? Richtig, niemand geringeres als Mutti Sharon. Und während Ozzy nix gepeilt hat, was um ihn herum geschah, wütete sich die Obermum durch die Nachbarschaft.

Nun durfte auch eine der Kandidatinnen der Reality-Show „Flavor of Love Girls – Charm School“, Bekanntschaft mit der temperamentvollen „Dame“ machen. Während also ein paar junge Hüpferchen angetreten waren, ihr Benehmen zu verbessern und nebenher noch ne ordentliche Stange Geld abzusahnen, machte es sich Sharon als Moderatorin der Show zur Aufgabe, sich nach Strich und Faden über die Mädels lustig zu machen und zu beleidigen. „Erdnusshirn“ war da noch eines der netteren Worte.

Da die Benimmschule jedoch irgendwie ihre Wirkung verfehlt haben dürfte, konterte die Beleidigte sodann auch gleich, Sharon selbst sei lediglich die Managerin eines hirntoten Rockers. Schaut man sich Ozzy so an, dann scheint die Wahrheit da gar nicht so fern… trotzdem flogen schon kurz darauf die Fetzen, denn Sharon, für ihr Alter noch recht rüstig, enterte die Bühne und rupfte dem ungezogenen Mädchen gleich büschelweise die Haare vom Kopf und zerkratzte ihr das Gesicht.

Dafür gab es vom Opfer eine Anzeige wegen Körperverletzung. Fantastisch! Wir erkundigen uns schonmal nach dem Ausstrahlungstermin in Deutschland, denn die Gaudi darf man doch nicht verpassen!

Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018
Getty Images
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de