Das soll noch einer verstehen: Da wird die Sängerin vom eigenen Freund geschlagen, sieht anschließend mehr als übel aus und rennt dann doch wieder zu dem „Held“ zurück. Als wenn das nicht reichen würde, hat sie sich auch mit der Entscheidung für den Prügelprinzen gegen ihre Familie entschieden. Denn die sind nur noch enttäuscht von ihrer Tochter und können nicht verstehen, weshalb sie zu Chris zurück gegangen ist.

Kurzum hat Rihanna den Kontakt zu ihren Eltern abgebrochen, ist für sie nichtmal mehr per Telefon erreichbar. Eine Entscheidung, die sie hoffentlich nicht irgendwann bereuen wird…

Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Amy Sussman/Getty Images for The Griffin
Katy Perry und Rihanna im Juli 2009
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammy Awards 2013 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de