"Aufsehen erregen" gehört zu den Spezialgebieten des österreichischen Modemachers Brüno und mit seiner neusten "Enthüllung", dürfte er es abermals geschafft haben.

Die Kunstfigur des britischen Komikers Sacha Baron Cohen (37) gab nun der „TV Movie“ ein Interview, in dem Brüno betonte, eine Affäre mit dem kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger (61) gehabt zu haben.

„Anfang der 80er waren wir ein Liebespaar. Für sieben Minuten“.

Doch nur eine Provokation pro Interview ist dem „Modemacher“ zu wenig, so erzählt er in Israel und Ägypten große Angst gehabt zu haben und provozierte sogleich aufs Feinste: „Wenn ich in meinem Schrank jeden Tag nur schwarze Burkas und Sandalen sähe, würde ich mich auch in die Luft sprengen.“

Dass der Filmstar Brüno andauernd mit dem Komiker Sacha Baron Cohen verwechselt werde, nervt den Modefreak zunehmend. „Der Typ kopiert mich total. Er ist schlimmer als Heidi Klum. Und die kann ich schon nicht ausstehen.“

Brüno schreckt einfach vor nichts zurück und scheint damit den Humor vieler Menschen zu treffen.

Sacha Baron Cohen und Isla Fisher bei den GQ Awards 2018 in London
Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher bei den GQ Awards 2018 in London
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher
Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher
Arnold Schwarzenegger mit seinen Töchtern Katherine (li.) und Christina (re.)
TARA ZIEMBA/AFP/Getty Images
Arnold Schwarzenegger mit seinen Töchtern Katherine (li.) und Christina (re.)
Arnold Schwarzenegger mit seiner Familie 2006
Kevin Winter/Getty Images
Arnold Schwarzenegger mit seiner Familie 2006


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de