Letztes Jahr begab sich Schauspielerin Kirsten Dunst (27) wegen ihrer Depressionen in Behandlung. Angeblich soll sie schon damals heftige Alkoholprobleme gehabt haben, sodass sie sich in eine Klinik einweisen ließ und danach ganze 18 Monate keinen Tropfen Alkohol mehr trank.

Die "Spiderman"-Darstellerin scheint nun jedoch wieder auf die falsche Bahn zu geraten. Laut einem Augenzeugen soll die Blondine in einer Bar in Los Angeles sturzbetrunken gewesen sein.

Sie konnte nicht mehr gerade stehen, musste sich an einem Freund festhalten, um ihren Wodka bestellen zu können. Daraufhin sei sie angeblich zum nächsten Sofa getorkelt, um ihren Drink auf Ex zu trinken.

Ob das so stimmt? Wir hoffen nicht, denn sonst sieht es nach einem herben Rückfall für Kirsten aus.

Jesse Plemons und Kirsten Dunst Ende August 2019 in Los Angeles
Getty Images
Jesse Plemons und Kirsten Dunst Ende August 2019 in Los Angeles
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame im August 2019
Getty Images
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame im August 2019
Kirsten Dunst und Garrett Hedlund bei den Golden Globes 2016
Getty Images
Kirsten Dunst und Garrett Hedlund bei den Golden Globes 2016
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles
Getty Images
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de