Rihanna (21) hat wohl keine Klamotten mehr im Kleiderschrank. Denn nach den Nackt-Fotos, die aufgetaucht sind, hat die Sängerin schon wieder blank gezogen. Bis auf eine Leder-Hot Pants und ihre Hände, hat sie nichts, um ihre Blöße auf dem aktuellen GQ-Cover zu verbergen. Und das, wo doch vor Weihnachten alles immer gut verpackt wird! Vielleicht sollte sich die Gute mal Kleidung zu Weihnachten wünschen!

Im Interview mit der Zeitschrift stellte die „Russian Roulette“-Sängerin klar, dass sie kein Herpes hat. Promi-Luder Tila Tequila (28) hatte auf ihrem Blog behauptet, dass Rihanna sich mit der Geschlechtskrankheit infiziert habe und sich deshalb nach der Prügel-Attacke durch Ex Chris Brown (20) so lange aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hätte. „Zuerst glaubte ich, dass die Leute wissen würden, dass es nicht so sein wird. Aber dann fingen die Leute an, es zu glauben und sie hatten ihre eigenen Ideen zu dem Thema.“ Also beschloss sie, mit den Gerüchten ein für alle Mal aufzuräumen: „Es ist nicht wahr. Das ist nur eine verfluchte Narbe an meiner Lippe. Sie ist jeden Tag meines Lebens da!“

Wir halten also fest: Rihanna hat keine Geschlechtskrankheit und zieht sich nicht gerne was an! Wie findet ihr das GQ-Cover?

Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Getty Images
Chris Brown und Rihanna beim Basketball 2012
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Getty Images
Rihanna und Chris Brown im Madison Square Garden in New York 2008
Casey Johnson und Tila Tequila bei einem Album-Release von Snopp Dogg im Dezember 2009
Getty Images
Casey Johnson und Tila Tequila bei einem Album-Release von Snopp Dogg im Dezember 2009
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de