Es war wohl der bewegenste Auftritt bei der Grammy-Verleihung: Die Kinder des verstorbenen King of Pop Michael Jackson (†50) nahmen den Ehrenpreis für ihren Vater entgegen. Prince Michael und Paris traten sieben Monate nach dem Tod ihres Vaters zum zweiten Mal im Los Angeles Staples Center ans Mikrofon, um ihrem Vater zu gedenken.

Den ersten Auftritt an dieser Stelle hatten sie zur Trauerfeier für ihren Papa. Wie schwer es den beiden gefallen sein muss, sich dort erneut auf die Bühne zu stellen?! Prince Michael dankte seinen Großeltern, bei dem sie derzeit leben, und den Michael Jackson-Fans für ihre Unterstützung. Von seinen Emotionen total überwältigt, verhaspelte sich Michael Jacksons ältester Sohn während der Ansprache und auch Schwester Paris fiel es sichtlich schwer, die richtigen Worte zu finden. Die Schlussworte richteten sie dann an ihren Vater. Mit den Worten „We love you Daddy“ beendeten die zwei ihre Dankesreden.

Schaut Euch den bewegenden Auftritt von Prince Michael und Paris an:

Michael Jackson im Jahr 2005
Pool / Getty Images
Michael Jackson im Jahr 2005
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
AFP / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Großbritannien 1992
Michael Jackson, 1992
THIERRY SALLIOU/AFP/Getty Images
Michael Jackson, 1992
Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996
Phil Walter / Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Neuseeland 1996


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de