Das vergangene Jahr im Leben von Schauspieler John Travolta (56) und seiner Frau Kelly Preston (47) war der Albtraum jeder Eltern. Im Januar 2009 verstarb ihr Sohn Jett mit nur 16 Jahren während eines Familienurlaubs auf den Bahamas. Nun wünscht sich das Paar ein weiteres Kind.

Jett, der seit frühester Kindheit am Kawasaki-Syndrom litt, starb an einem Krampfanfall. Die Tragödie war für die Familie nur schwer zu verkraften und lange Zeit schien es, als würde John Travolta nie über den Verlust seines geliebten Sohnes hinwegkommen. Doch nun scheint das Paar wieder neuen Lebensmut und neue Kraft gesammelt zu haben. Nach Angaben des National Enquirer wünschen sich die beiden nichts sehnlicher, als ein Baby zu bekommen. Dieser Wunsch ist für viele nachvollziehbar, da dieser Schritt oft der Trauerbewältigung dient. Natürlich kann niemand den verstorbenen Sohn ersetzen, doch ein neues Baby kann helfen, den Verlust und Schmerz besser zu verarbeiten.

In Kellys Alter ist eine natürliche Schwangerschaft fraglich, jedoch gibt es bei den heutigen Zeiten andere Möglichkeiten, um sich den Kinderwunsch zu erfüllen. In Hollywood-Kreisen geht man davon aus, dass sie sich einer künstlichen Befruchtung unterziehen wird.

Egal wie sie ihren Kinderwunsch in die Tat umsetzen werden, man hat das Paar seit langem nicht mehr so ausgeglichen und glücklich gesehen seit dem tragischen Tod von Jett. Und ihre Tochter, Ella-Bleu (10) würde sich sicher über den Familienzuwachs freuen.

John Travolta in Hollywood
Getty Images
John Travolta in Hollywood
Schauspieler John Travolta in Cannes, Frankreich 2018
Getty Images
Schauspieler John Travolta in Cannes, Frankreich 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de