Wer erinnert sich nicht an das Dschungel-Abenteuer „Jumanji“, in dem Alan Parrish (Robin Williams, 58) als kleiner Junge in ein mysteriöses Spiel gesaugt und erst als Erwachsener wieder befreit wird? Zusammen mit den Geschwistern Judy und Peter Shepherd und seiner damaligen Spielgefährtin Sarah Whittle muss er das Brettspiel beenden.

Dabei erlebt das Quartett so manches Abenteuer, muss vor Löwen flüchten, gerät einem erbarmungslosen Jäger vor die Flinte und hat mit frechen Affen zu kämpfen. Doch am Ende wartet das große Happy End. Die Rolle der Judy Shepherd wird gespielt von Kirsten Dunst (28), die ja als Schauspielerin noch immer erfolgreich ist. Doch was macht eigentlich ihr Filmbruder Peter Shepherd, dargestellt von Bradley Pierce (27), heute?

Der 27-Jährige hat sich weitestgehend aus der aktiven Schauspielerei zurückgezogen. Doch bereits vor Jumanji, der 1995 in die Kinos kam, hatte Bradley einige Jahre Schauspielerfahrung sammeln können. Schon mit acht Jahren stand er für einige TV-Serien und Filme vor der Kamera. Doch seine bekannteste Rolle ist die des Peter Shepherd. An der Seite von John Goodman (57) spielte er 1997 in „Ein Fall für die Borger“ mit. Danach trat er hier und da in Serien auf. Doch vor allem als Synchronsprecher war er beliebt, so verlieh er so manch einem Trickfilm-Charakter seine Stimme und auch heute noch synchronisiert Bradley noch. Er ist also nicht mehr vor der Kamera, sondern eher dahinter heimisch geworden.

Und auch privat läuft es bei dem Mimen richtig gut. 2005 heiratete er seine Frau Sharia Marie Holmes und ist Vater von zwei Söhnen, Gavin Michael Pierce (5) und Dorian James Pierce (2).

Jesse Plemons und Kirsten Dunst Ende August 2019 in Los Angeles
Getty Images
Jesse Plemons und Kirsten Dunst Ende August 2019 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de