Was für ein weiterer Schlag ins Gesicht für Menowin Fröhlich (22)! Der DSDS-Zweite musste in den letzten Wochen ja so einige Negativschlagzeilen über sich ergehen lassen: Erst machten Drogen- und Prügelvorwürfe die Runde, dann wurde er bei einem seiner Auftritte angeblich auch noch mit einer Flasche und Tomaten beworfen. Und jetzt das: Keiner möchte den Sänger zum Nachbarn!

Denn laut einer Umfrage von ImmobilienScout24 steht der 22-Jährige bei den Deutschen auf der Liste der Promis, die sie auf keinen Fall neben sich wohnen haben möchten, ganz oben. 1.050 Onlinenutzer nahmen an dem Voting teil, davon stimmten 19 Prozent der User für den Ingolstädter. Auf Platz 2 landete übrigens DSDS-Juror Dieter Bohlen (56) mit 12 Prozent, ebenso wie Rapper Bushido (31). Übrigens ist auch Tokio Hotel-Frontmann Bill Kaulitz (20) auf der Liste vertreten, und zwar auf dem vierten Platz mit 11 Prozent der Stimmen.

Dass Menowin eventuell bald den einen oder anderen Mieter als neuen Nachbarn begrüßt, ist anscheinend recht unwahrscheinlich, obendrein gab er letztens selber zu, einige Probleme bei der Wohnungssuche zu haben.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen  2008 in Hamburg
Getty Images
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen 2008 in Hamburg
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin im März 2012
Getty Images
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin im März 2012
Tom Kaulitz, Heidi Klum und Bill Kaulitz
Getty Images
Tom Kaulitz, Heidi Klum und Bill Kaulitz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de