Zum fünften Mal fand nun der von Stefan Raab (43) ins Leben gerufene Bundesvison Song Contest statt. In der Berliner Max-Schmeling-Halle traten 16 Künstler gegeneinander an, um ihr Bundesland in dem Gesangswettbewerb zu vertreten.

Es war eine fulminante Show, die so einiges zu bieten hatte: Witziges, Emotionales und auch etwas Verrücktes. Johanna Klum führte als Moderatorin durch das Programm und kürte kurz vor Mitternacht endlich den Sieger des diesjährigen Contests und der konnte sein Glück kaum fassen. Die begehrte Trophäe ging an die Band Unheilig, die für das Bundesland Nordrheinwestfalen antraten.

Die Stimmung in der Hauptstadt war grandios. Insgesamt war es ein rundum gelungener Abend. Da der Bundesvision Song Contest immer im Bundesland des Siegers vom Vorjahr gastiert, wird die nächste Veranstaltung also in Nordrheinwestfalen stattfinden. Wir sind schon jetzt gespannt, welche Künstler dann 2011 an den Start gehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de