Auf Stefan Raabs (43) Prognosen ist Verlass! Im Vorfeld des diesjährigen Bundesvision Song Contest verkündete der TV-Allrounder, dass die Band Unheilig wohl die gläserne Sieg-Trophäe nach NRW tragen wird. Außerdem prognostizierte er, dass die Band Silly mit Frontfrau Anna Loos (40), die für Sachsen-Anhalt ins Rennen gingen, ebenso sehr gute Chancen auf den Sieg haben werden.

Und so sollte es sein: Schon zu Beginn der Punktevergabe war klar, dass es am Ende ein Kopf an Kopf Rennen an der Spitze zwischen Unheilig und Silly geben wird. Letztendlich siegte der Graf mit knappen 12 Punkten Vorsprung vor der legendären Ostrockband. Der nächste Buvisoco wird somit in Nordrhein-Westfalen stattfinden - wo genau, darüber ist man sich noch nicht einig.

Nachdem Unheilig am Schluss noch einmal den emotionalen Gewinner-Titel „Unter deiner Flagge“ zum Besten gaben, waren sie von ihrem Sieg so überwältigt, dass sie kaum mehr hervorbrachten als: „Wow! Das fühlt sich so gut an! Danke!“ Eine große Party stand für den Grafen aber an diesem Abend nicht mehr an. Er verriet, dass er sowieso keinen Alkohol trinken und daher noch am selben Abend in seine Heimatstadt Aachen fahren würde. Er müsse das Ganze während der Autofahrt erst einmal verdauen.

Weitere Top-Favoriten wie Ich+Ich und Stanfour hatten das Nachsehen. Sie landeten auf den Plätzen 3 und 7. Einen Überraschungserfolg feierte an diesem Abend „Das gezeichnete Ich", das für das Bundesland Brandenburg antrat. Sein Lied „Du, Es und Ich" brachte ihm den fünften Platz ein. Und auch Norman Sinn und Ryo hätte wohl nicht damit gerechnet, mit ihrem Titel „Planlos" letztendlich auf Platz 6 zu landen. Alle Ergebnisse seht ihr hier noch einmal im Überblick. Die schönsten Momente des Abends findet ihr in unserer umfassenden Bildergalerie.

ERGEBNISSE:
1. 164 Punkte: Nordrhein-Westfalen: Unheilig
2. 152 Punkte: Sachsen-Anhalt: Silly
3. 100 Punkte: Berlin: Ich+Ich
4. 94 Punkte: Bayern: Blumentopf
5. 87 Punkte: Brandenburg: Das Gezeichnete Ich
6. 79 Punkte: Thüringen: Norman Sinn und Ryo
7. 60 Punkte: Schleswig-Holstein: Stanfour
8. 40 Punkte: Hamburg: Selig
9. 39 Punkte: Baden-Württemberg: Bakkushan
10. 22 Punkte: Mecklenburg-Vorpommern: Sebastian Hämer
11. 20 Punkte: Bremen: kleinstadthelden
12. 20 Punkte: Sachsen: Blockflöte des Todes
13. 18 Punkte: Hessen: Oceana und Leon Taylor
14. 17 Punkte: Rheinland-Pfalz: Auletta
15. 12 Punkte: Saarland: Mikroboy
16. 4 Punkte: Niedersachsen: Dirk Darmstaedter und Bernd Begemann

Ina Müller und Anna Loos am 31. Januar 2019 in Düsseldorf
Getty Images
Ina Müller und Anna Loos am 31. Januar 2019 in Düsseldorf
Anna Loos in der NDR Talkshow
Getty Images
Anna Loos in der NDR Talkshow
Jasmin und Adel Tawil 2010 in Berlin
Getty Images
Jasmin und Adel Tawil 2010 in Berlin
Nicole Scherzinger auf der Berlin Fashion Week
Getty Images
Nicole Scherzinger auf der Berlin Fashion Week


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de