Es war wieder einmal eine sehr spannende Entscheidung bei Popstars. Nach einer aufregenden Woche mussten die Mädels wieder am Ende vor der Jury ihr Können unter Beweis stellen. Als Bandleader der Woche konnte sich diesmal die hübsche Sarah (22) durchsetzen und war somit automatisch eine Runde weiter. Doch für die anderen Kandidatinnen hieß es weiter zittern.

Diesmal wurden die Mädels nach ihrer Performance in zwei Gruppen eingeteilt. Und Detlef D! Soost (40) machte sofort klar: „Eine Gruppe wird komplett weiterkommen, aus der anderen Gruppe wird uns ein Mädchen verlassen.“ Nachdem die Jury alle einzeln aufrief und ihnen positive als auch negative Kritik gab, standen die Gruppen fest: auf der einen Seite Pascaline, Esra (17),Diba (20), Claudia (26) und Yonca (22) - auf der anderen Seite warteten die stimmlich stärkeren Mädchen Julia (17), Ines (23), Meike (23), Jenny, Isabelle und Katrin (19) auf die Entscheidung der Jury.

Dann hatte das Warten ein Ende. Die Mädels um Esra waren eine Runde weiter. Doch wer sollte gehen? Julia, die den Text in ihrer „Black Velvet"-Performance verhauen hatte oder die Opernsängerin Isabelle, die sich in ihrem Outfit zur Performance von Pinks (31) „Please don't leave me" nicht besonders wohl führte.

Die Entscheidung fiel letztendlich auf die blonde Isabelle, die diese mit Fassung entgegen nahm. „Natürlich bin ich traurig, aber es ist schon okay“, so ihr Kommentar. Als Grund für ihren Rauswurf sagte Thomas Stein (61) offen, dass sie einfach nicht die ist, die sie später in der Popstars-Band sehen wollen.

Wir wünschen Isabelle trotzdem weiterhin viel Erfolg mit der Musik, da sie wirkliche eine tolle Stimme hatte.

isabelle-nach-der-entscheidung


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de