Coco (31) hält ja nur allzu gern ihren mächtigen Hintern in die Kameras. Es vergeht kaum ein Tag, an dem man ihre überdimensionale Rückansicht nicht bewundern kann. Nun hat sie jedoch mal ein anderes Foto gepostet.

Uns zwar: Sich selbst auf der Liege eines Kosmetik-Studios kurz vorm Intim-Waxing. Nur mit einem schwarzen Shirt bekleidet liegt sie mit schmerzverzerrtem Gesicht auf der Liege, der Wachs-Streifen ist schon an der entscheidenden Stelle platziert. Cocos Kommentar: „Ihr habt danach gefragt. Nochmal das Bild von mir, während ich ein Bikini-Waxing bekomme. Der Streifen wurde kurz danach abgerissen. Huch!“

Man fragt sich natürlich: Was soll das? Wer will das sehen? Anscheinend hat Coco viele Fans, die auf solche Fotos stehen. Denn kurz bevor sie das Foto auf ihrer Seite postete, erzählte sie noch: „Erinnert ihr euch daran, als ich das Foto hoch lud, auf dem zu sehen ist, wie ich ein Waxing bekomme? Sie haben es so schnell gelöscht, es war noch nicht einmal alles zu sehen. Das war süß.“ Natürlich wollten auf diesen Tweed hin viele Fans das Foto sehen, so dass Coco schon zwei Stunden später zwitscherte: „Alle, die nie mein Waxing-Foto gesehen haben, fragen danach und wollen, dass ich es neu hoch lade…lasst mich sehen, ob ich es finde.

Ob Coco das Foto gefunden hat, brauchen wir euch ja nicht zu berichten – das Resultat könnt ihr hier selbst begutachten.

Coco Austin und ihre Tochter Chanel Nicole, Januar 2018
Getty Images
Coco Austin und ihre Tochter Chanel Nicole, Januar 2018
Coco Austin mit ihrer Tochter Chanel Nicole
Getty Images
Coco Austin mit ihrer Tochter Chanel Nicole


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de