Anna-Maria Zimmermann (21) liegt noch immer im Krankenhaus. Seit ihrem tragischen Hubschrauber-Absturz hoffen und bangen Fans und Freunde mit der Sängerin. Natürlich war ihr Unfall, das Koma und die ganzen Operationen auch für ihre Familie ein Schock. Nun spricht zum ersten Mal Annas Mutter über das ganze Unglück.

Wie sie mitbekam, dass ihre Tochter diesen furchtbaren Unfall hatte, berichtet sie auf bild.de: „Wir wollten nach einem Diskotheken-Auftritt von Anna-Maria noch gemeinsam feiern. Auf dem Weg zur Disco kamen immer mehr Polizeiautos und Krankenwagen an uns vorbei. Mein Mann sagte: „Der Hubschrauber!“ Ich wurde beinahe ohnmächtig, als ich meine Tochter neben dem Helikopter liegen sah. Ich wollte zu ihr, doch die Helfer haben uns zurückgehalten. Mein einziger Gedanke war: Gott, bitte lass mir mein Kind!“

Natürlich hat Annas Mutter die ganze Zeit am Krankenbett ihrer Tochter gewacht und auf ein Wunder gehofft, nun geht es ihrer Tochter auch schon besser und Mutter und Tochter kommunizieren über eine Buchstaben-Tafel. So kann sie auch verraten, worüber sich ihre Tochter derzeit am meisten sorgt: „um ihre Stimme, denn sie hat noch immer die Schläuche vom Luftröhrenschnitt und bekommt keinen Pieps raus. Auch ihren linken Arm kann sie noch nicht bewegen, noch nicht einmal die Finger.“

Natürlich hoffen auch wir, dass Anna sich schnell und gut erholt und vielleicht schonbald das Krankenhaus verlassen kann.

Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Getty Images
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Heino, DJ Antoine, Mandy Capristo und Dieter Bohlen, DSDS-Jury 2015
Getty Images
Heino, DJ Antoine, Mandy Capristo und Dieter Bohlen, DSDS-Jury 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de