Blicke sagen ja manchmal bekanntlich mehr als Worte. So auch gestern im Dschungelcamp. Als sich Peer (35) gestern für die Dschungelprüfung „Die Vögel“ kurzzeitig nackig machen musste, konnte Jay (28) kaum den Blick von Peers äußerst knackigem Popöchen wenden.

Ganz ungeniert guckte Jay, alias Gay Khan, dabei zu, wie sich Peer in sein hautengen Dschungel-Prüfungs-Dress pellte. Dass er dabei seinen Po für kurze Zeit komplett entblößen musste, kam Jay seinen Blicken nach zu urteilen ganz gelegen. Da hat ja jemand vor Staunen den Mund gar nicht mehr zugekriegt! Erst als ihm seine eigenen Blicke wohl bewusst wurden, wendete Jay den Blick schnell ab und guckte verlegen auf den Boden. Na, wenn das mal keine „Aussage“ ist.

Doch selbst als Peer dann sein gelbes Prüfungs-Dress trug, konnte er kaum die Blicke von ihm lassen. Denn der hautenge Turnanzug ließ natürlich auch unfreiwillig den „kleinen Peer“ erahnen und der war dann kurzzeitig Gesprächsthema Nummer 1 im Camp. Und auf Peers scherzhaft gemeinte Frage, ob sein kleiner Freund denn zu klein wirke, kam sofort ein lautes „Nein!“ von Jay.

Schließlich hat er ja auch ganz schön genau hingesehen und musste bei Peers Anblick ganz schön schwer schlucken. Als Peer dann den kleinen Peer noch etwas zurecht rücken musste, konnte Jay nur noch genüsslich den Zigarettenqualm auspusten. Was meint ihr denn? Steht Jay auf Peer? Oder hatte Jay nur eine kurzzeitige Gesichts-Entgleisung?

„Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holtmich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

Schlager-Star Jay Khan bei einer Veranstaltung in Düsseldorf
Mathis Wienand/Getty Images for Intouch
Schlager-Star Jay Khan bei einer Veranstaltung in Düsseldorf
Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean
Getty Images
Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de