Am Mittwoch macht der DSDS-Kandidat Norman Lange (26) auf sich aufmerksam, als er erklärte ein Hämorriden-Fetischist zu sein. Nach kurzem Stutzen klärte er schnell auf, dass er natürlich nicht die Krankheit, sondern die heilende Salbe ganz toll findet. Denn wenn man morgens zugequollenen Augen hat, wirke Hämorriden-Salbe wahre Wunder, so Norman.

Nicht nur mit diesem Schönheitsgeheimnis sorgte er für Aufsehen, auch seine Stimme konnte sich hören lassen und so erhielt er, vollkommen zu Recht, den gelben Recall-Zettel. Vor allem Schlagermusik hätte es ihm angetan. „Ich bau dir ein Schloss“ war dann auch der Titel, den er den Juroren um Dieter Bohlen (56) vortrug. Unangefochtener Schlagerkönig ist natürlich Jürgen Drews (65). RTL Explosiv begleitete Norman dabei, als er dem „König von Mallorca“ einen Besuch abstatten durfte. Für jeden Schlagerstar vermutlich eine ganz große Ehre. Und so reagierte Norman dementsprechend: „Ich bin gerade etwas geflasht.“ Den Ritterschlag erhielt der DSDS-Star dann, als er in Drews' Tonstudio ein paar Aufnahmen machen durfte. Natürlich schmetterte er auch hier wieder „Ich bau dir ein Schloss“. Eine ganze Stunde durfte Norman mit dem Schlager-Star üben.

Das Fazit von Drews war: „Er hat eine sehr angenehme Stimme, die er sehr gut einsetzen kann.“ Nach so einem Lob singt es sich im Recall doch gleich viel besser.

Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de