Zurzeit gibt es zwei Shows im Fernsehen, die für jede Menge Gesprächsstoff sorgen: DSDS und das Dschungelcamp. Wir fragten uns, ob Menderes (26), der es nun endlich in den langersehnten DSDS-Recall schaffte, vielleicht auch bereit wäre, in den Dschungel zu ziehen.

Als er uns im Promiflash-Interview verriet, dass er „gelegentlich mal reinschaut“ nutzten wir die Chance und fragten ihn, ob er denn auch daran teilnehmen würde: „Ich würde nicht in das Dschungelcamp ziehen – Das würde ich mir niemals antun“ Jedoch ist er nicht allem gegenüber total abgeneigt: „Ich könnte mir vorstellen, dass ich diese Mutproben mache, so einfach mal zum Testen.“ Mit diesen Dschungelprüfungen, möchte er „nur sehen, wie mutig ich bin und den Leuten zeigen, dass man auch über sich hinauswachsen kann.“

Da ja heute Abend der Dschungelkönig gewählt wird, wollten wir natürlich auch wissen, wem Menderes den Sieg gönnt, doch er bleibt ganz diplomatisch. „Ich gönne es jedem, wenn sie dadurch erfolgreicher werden und es ein Karriere-Hoch gibt.“


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de