Vor Kurzem machte Frankie Muniz (25) ja mit einigen schockierenden Nachrichten auf sich aufmerksam. Der Malcolm Mittendrin-Star soll sich ja im Streit mit seiner Freundin vor einigen Tagen eine Waffe an den Kopf gehalten und Elycia geschlagen haben, auch wenn sein Sprecher das später zu entkräftigen versuchte.

Nun ist TMZ der Polizeiruf in die Hände gespielt worden, auf dem ein verzweifelter und verängstigter Frankie der Beamtin schildert, was gerade in seinem Haus geschieht. Demnach hätte ihm Elycia nach einem heftigen Streit nicht nur Worte, sondern auch Gegenstände an den Kopf geworfen. Die beiden wollten angeblich Schluss machen, als sie plötzlich völlig ausrastete und vor lauter Angst die Polizei rief. Bei der Frage, ob sich eine Waffe im Haus befinde, kam er allerdings etwas ins Stottern: „Nein, also, ja, ich habe eine Waffe, irgendwo, aber ich habe auch gar keine Ahnung, wo die ist.“

Anscheinend schämte sich Frankie ein wenig für seinen Anruf, denn er wollte zunächst seinen Namen nicht sagen: „Hören Sie, ich möchte da kein großes Ding draus machen, ich bin ein Promi.“ Auf nochmalige Nachfrage gab er dann aber doch zu Protokoll, wie er heißt und war froh, als die Beamten dann endlich eintrafen. Anscheinend ist die Liebe seines Lebens, wie er sie nennt, doch eine ganz schön furchterregende Person.

Schauspieler Frankie Muniz
Getty Images
Schauspieler Frankie Muniz
Paige und Frankie Muniz
Getty Images
Paige und Frankie Muniz
Frankie Muniz und seine Frau Paige
Getty Images
Frankie Muniz und seine Frau Paige


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de