Schlimme Zeiten kommen da auf die Fans zu. Die Bourne-Trilogie, die extrem viel Aufsehen erregte und zahlreiche Fans absolut begeisterte, soll zwar weiter gedreht werden, aber diesmal ohne Matt Damon (40). Geht das denn?

Laut variety.com soll auch das vierte Buch „The Bourne Legacy“ zu einem Kinofilm verarbeitet werden, das nicht mehr vom ursprünglichen Autor der Trilogie Robert Ludlum (†73) geschrieben wurde, da er leider darüber verstarb. Und in dem neuen Film soll sich gar nicht mehr alles um Jason Bourne drehen, sondern um eine neue Hauptfigur. Diverse Schauspieler sind dafür angeblich schon im Gespräch: Wird es Jake Gyllenhaal (30), Ex-Spiderman Tobey Maguire (35) oder Twilight-Star Kellan Lutz (25)?

Offiziell äußern wollte sich bisher noch niemand zu den Gerüchten. Fans können aber beruhigt sein. Wenn eine neue Hauptfigur ins Spiel kommt, besteht trotzdem die Chance, dass man Matt Damon als Jason Bourne doch noch in der dritten Fortsetzung wieder zu Gesicht bekommt, wenn auch nur in einer kleinen Nebenrolle. Was haltet ihr von den möglichen Bourne-Nachfolgern?

Jake Gyllenhaal, Schauspieler
Getty Images
Jake Gyllenhaal, Schauspieler
Tobey Maguire bei den Golden Globes 2016
Getty Images
Tobey Maguire bei den Golden Globes 2016
Kellan Lutz, Schauspieler
Getty Images
Kellan Lutz, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de