Und wieder gibt es Neuigkeiten rund um Charlie Sheen (45). Denn er bekommt unerwartet Rückendeckung und dies von niemand Geringerem als Mel Gibson (55).

Zumindest behauptet dies Charlie selbst: „Mel rief mich an. Nicht um mir irgendeinen Rat zu geben, sondern nur, weil er dachte, dass ich eine freundliche Stimme hören wollte. Er war ein eiskalter Typ. Ich war wirklich beeindruckt.“ Ob Charlie sich damit brüsten sollte, dass Mel hinter ihm steht, ist fraglich. Schließlich hat auch Mel nach seinem Streit mit seiner Ex Oksana Grigorieva (41) nicht gerade den besten Ruf.

Doch nicht nur auf Mel kann Charlie sich verlassen, auch eine andere Hollywoodgröße stützt ihn: Sean Penn (50) war letztens abends bei mir. Er war froh mich zu sehen. Wir hatten viel zu lachen. Wir haben ein Foto auf der Couch gemacht. Er war in meiner Serie.“ Wir würden gern mal wissen, ob die beiden wirklich denken, Charlie sei noch ganz bei Sinnen, denn eigentlich spricht eine Aussage à la „Ich hab mir so circa 7 Gramm Koks pro Tag reingezogen. So funktioniere ich eben,“ nicht gerade für einen gesunden Menschenverstand.

Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Getty Images
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Mel Gibson und Rosalind Ross im Januar 2019
Getty Images
Mel Gibson und Rosalind Ross im Januar 2019
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de