Wer hätte das gedacht? Avril Lavigne (26) und ihr Ex-Mann Deryck Whibley (30) haben sich auch nach der Scheidung im vergangenen Jahr nicht komplett voneinander abgewandt und machen in einer Hinsicht sogar gemeinsame Sache.

Vier Jahre lang waren der Sum 41-Sänger und das Punk-Girl verheiratet und wirkten sehr vertraut und glücklich. Doch irgendwann reichte das nicht mehr aus und somit gingen sie getrennte Wege – zumindest im Bereich Liebe. Denn in musikalischen Dingen arbeiten die beiden immer noch bestens zusammen. Deryck ist sogar an ihrem neuen Album „Goodbye Lullaby“ beteiligt. Wie sie nun dem The Sunday Times Magazine verriet, habe sie enormen Respekt vor ihrem Ex als Musiker: „Ich habe viel Respekt vor ihm als einen Künstler. Er ist einer der talentiertesten Menschen, die ich kenne. Er hat einen super Job gemacht auf meinem neuen Album.“

Und nicht nur in Sachen Arbeit sind die beiden nach wie vor auf einer Wellenlänge, auch menschlich verstehen sie sich noch super. „Wir sind sehr gute Freunde. Er ist wie Familie für mich. Wir beide respektieren uns und achten sehr aufeinander“, verriet Avril.

Avril Lavigne im Februar 2019
Getty Images
Avril Lavigne im Februar 2019
Avril Lavigne im Dezember 2013
Getty Images
Avril Lavigne im Dezember 2013
Avril Lavigne bei der Pre-Grammy Gala 2016
Getty Images
Avril Lavigne bei der Pre-Grammy Gala 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de