Gestern war endgültig klar: Nina Richel (17) wird nicht zu DSDS zurückkehren können. Bis zuletzt hat sie gekämpft, aber ihre Eltern sowie die Ärzte wollten kein Risiko eingehen und ließen sie nicht wieder antreten. Nun wird Sarah Engels (18) ihren Platz einnehmen und hat gestern wieder mit den Proben begonnen und ist natürlich auch wieder in die DSDS-Villa eingezogen.

Dort herrscht momentan sogar Frieden, wie die Moderatorin des DSDS Magazins, Nina Moghaddam (30), gegenüber Promiflash bestätigte. Wir hatten euch ja bereits berichtet, dass Sarah und Anna-Carina (18) sich versöhnt haben und auch Nina erklärte nun: „Ich habe gestern mitbekommen, dass Sarah und Anna so das Gespräch miteinander gesucht haben und Sarah hatte Anna-Carina auch gesagt, 'Hey, sag mal, du hast doch gesagt, ich hasse Sarah Engels', Anna sagte, ja, sie weiß auch nicht mehr genau, ja, hat sie gesagt, aber war ja Spaß. Sarah hat immer gesagt, sie erwartet eine Entschuldigung von Anna-Carina, ich habe live gehört, dass Anna-Carina sich entschuldigt hat, ob das jetzt bedeutet, dass wir immer Friede, Freude, Eierkuchen herrscht, ich weiß es nicht, keiner weiß das, das muss man abwarten.“

Generell freut sich die Moderatorin über Sarahs Rückkehr, denn sie „mochte auch Sarah immer sehr sehr gerne“, über Ninas Ausstieg ist sie aber natürlich auch sehr traurig: „Ganz ehrlich, es tut mir sehr sehr leid für Nina Richel, ich mag sie auch sehr sehr gerne, sie ist ein ganz süßes Mädel, 'ne Kämpferin. Mir hat das das Herz zerbrochen. Ich war jedes Mal dabei, wenn sie zusammengebrochen ist, es tut mir leid für sie, dass sie ihren Traum nun erst mal beiseiteschieben muss, aber um ihre Gesundheit tut's mir nicht leid, da bin ich froh, dass diese Entscheidung getroffen wurde.“

Doch glaubt sie auch an Sarahs Erfolg? Kann sie nun in den Mottoshows so richtig durchstarten oder wird ihr erneuter Traum vom Superstar schnell wieder vorbei sein? „Ich könnte mir vorstellen, dass die Sarah Engels-Fans jetzt sagen: 'Mist, wir müssen für sie anrufen, wir haben das letzte Mal nicht genügend für sie angerufen.' Und vielleicht rufen ja auch die Nina Richel-Fans für sie an. Wie ich das so mitbekommen habe, waren Nina und Sarah echt immer ein Herz und eine Seele, die haben sich sehr sehr gut verstanden. Sarah fällt das auch schwer so Ninas Platz da einzunehmen, weil sie auch weiß, wie schwer das für Nina ist, da jetzt nicht mehr dabei zu sein und da könnte ich mir auch vorstellen, dass Nina ihre Fans da jetzt vielleicht mobilisiert und sagt, 'Okay, ich bin jetzt nicht mehr dabei, ruft für meine Freundin Sarah an, Girls Power, Mädels müssen weiter kommen'.“

Ob dies tatsächlich eintritt und Sarah nun in jedem Fall auch die Nina-Fans auf ihrer Seite hat und diese ebenfalls kräftig für sie anrufen, das werden wir morgen in der dritten Mottoshow erfahren.

Nina Moghaddam und ihr Freund Dominik im August 2016
Getty Images
Nina Moghaddam und ihr Freund Dominik im August 2016
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de