Wie sehr sich Selena Gomez (18) von den vielen Hasstiraden wütender Justin Bieber (17)-Fans verletzt fühlt, hat sie nun in einem Interview ganz offen dargelegt. Und die Freundin des jungen Superstars hat es momentan ja auch echt schwer – mal abgesehen von der Tatsache, dass sie den begehrtesten Teenie der Welt datet. Doch die Morddrohungen und Beschimpfungen nehmen überhand.

Aber ob man es glauben mag oder nicht, Sel hat auf eine Art und Weise auch Verständnis für die zahlreichen unglücklichen Mädels. Und das aus gutem Grund: Selena war nämlich auch mal hoffnungslos verliebt. Der Glückliche ist der Schauspieler und ehemalige Teenie-Schwarm Jesse McCartney (23), der mit Katie Cassidy (24), Selenas Filmkollegin aus dem Streifen „Monte Carlo“, zusammen war. Sel war total eifersüchtig auf Katie. „Ich liebte Jesse McCartney. Ich war besessen von ihm“, sagte sie laut showbizspy.com. „Er war mit Katie zusammen, als er 16 oder 17 war. Ich hasste sie, hasste sie sogar sehr. Ich fühlte mich gedemütigt, dass er Katie datete und ich wollte mit ihm liiert sein. Er war mein Bildschirmschoner!“

Doch bei den Dreharbeiten zu „Monte Carlo“ (kommt am 1. Juli 2011 in die Kinos) lernte Selena Katie kennen und ist seitdem ganz begeistert von ihr. Und jetzt hat sie ja auch in Justin ihren Traumprinzen gefunden UND ihn auch bekommen.

Jesse McCartney im September 2018
Getty Images
Jesse McCartney im September 2018
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Getty Images
The Weeknd und Selena Gomez im September 2017
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de