Eigentlich sah es danach aus, als sei Nicole Richie (29) nicht eine dieser Hollywood-Mütter, die ihr Kind ins Rampenlicht stellen. Doch nun scheint es, dass die Erstgeborene von ihr und Joel Madden (31) als Model durchstarten wird.

Harlow (3) soll laut der Amerikanischen InTouch schon viele Angebote erhalten haben. Unter anderem von großen Modeunternehmen wie GAP oder Saks Fith Avenue. Nicole soll begeistert sein. Angeblich will sie für ihre Tochter einen eigenen Agenten engagieren.

Ist das nicht ein bisschen zuviel für eine erst 3-Jährige? Schließlich weiß doch Nicole selbst, wie es, ist schon früh im Rampenlicht zu stehen. Denn als Tochter von Lionel Richie (61) bekam sie schon sehr früh die Aufmerksamkeit der Presse zu spüren. Wie das endete, ist bekannt. Magersucht und Drogen bestimmten ihr Leben für eine gewisse Zeit. Zum Glück hat sie die Kurve bekommen und führt mittlerweile ein skandalfreies Leben als Ehefrau, Mutter und Modedesignerin.

Da kann man nur hoffen, dass sie die richtige Entscheidung trifft und es nicht mit der Karriere ihrer kleinen Harlow übertreibt. Denn die kann noch nicht entscheiden, ob das gut für sie ist oder nicht.

Scott Disick und Sofia Richie in Los Angeles
Getty Images
Scott Disick und Sofia Richie in Los Angeles
Sofia Richie und Scott Disick beim Pferderennen in Melbourne, November 2018
Scott Barbour/Getty Images
Sofia Richie und Scott Disick beim Pferderennen in Melbourne, November 2018
Joel Madden und Nicole Richie, 2017
Matt Winkelmeyer/Getty Images for Baby2Baby
Joel Madden und Nicole Richie, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de