Wir haben euch ja rechtzeitig zu ihrem 21. Geburtstag hier schon Emma Watsons (21) tolle Wandlung von der kleinen Streberin Hermine aus Harry Potter zur jungen Lady gezeigt. Eindeutig ist Emma nicht nur dem Alter nach, sondern auch äußerlich erwachsen geworden.

Die britische Schauspielerin löste sich im Grunde schon vor längerer Zeit von ihrer berühmten Zauber-Rolle, indem sie sich ihre langen Haare radikal kurz schneiden ließ. Der rockige Pixie führte zu vielen Schlagzeilen und Diskussionen, denn mit diesem mutigen Schritt verwandelte sich Emma über Nacht von einem süßen Mädchen in eine coole Lady. Seitdem setzt die Jungschauspielerin Trends!

Das blieb auch den Modeexperten nicht verborgen, die Emma neu für sich entdeckten. So hat die Britin neben einer umweltfreundlichen Modelinie auch bereits eine weitere Linie zusammen mit Alberta Ferretti. Auch für die Werbung ist Emma gefragt: Sie ist das neue Werbegesicht für Lancôme.

Auch Style-Guru Jorge Ramón ist von der Harry Potter-Darstellerin begeistert, wie er OK gegenüber äußerte: „Emma erforscht die Grenze zwischen maskulin und feminin und zwischen süß und sexy – und das tut sie, indem sie simple, klassische und elegante, aber hippe Looks mit dynamischen Accessoires trägt.“

Mit 21 Jahren hat Emma anscheinend bereits einen Platz in der Welt nach Harry Potter für sich entdeckt. Die intelligente Schauspielerin wird aber eh noch viele aufregende Möglichkeiten geboten bekommen. Da sind wir uns ganz sicher!

Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Chris Jackson/Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson
Stephen Lovekin/Getty Images)
Rupert Grint, Daniel Radcliffe und Emma Watson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de