Montag Abend ist Big Brother-Zeit! In der Live-Show zeigt sich immer wieder, wer nominiert wird und wer den Container verlassen muss. So auch heute natürlich wieder. Im Studio zu Gast war Hedia, die letzte Woche gehen musste. Da wurde natürlich nochmal der Zickenzoff zwischen ihr und Lisa angesprochen. Dazu hatte die Jungfrau nur zu sagen: "Ich finds total schade, dass ich hier als Streithahn dargestellt werde. So bin ich gar nicht. Es wurden nur Streitszenen von mir gezeigt, kein Wunder, dass die Zuschauer mich nicht mögen und ich rausfliege. Da macht man einmal den Mund auf und es werden nur die Streitszenen gezeigt."

Doch natürlich gab es auch diese Woche wieder ein Match zu bestehen. Einen Schwarm Heuschrecken – 100 an der Zahl - ließ der große Bruder auf die Bewohner los. Innerhalb von 30 Minuten sollten dann die hundert Tierchen mit den Händen eingefangen werden, einzeln verpackt. Erst als sich die Insekten im Haus verteilt hatten, bekamen die WGler das Okay zum Einfangen. Vor allem die Damen brachen in lautes Gekreische aus, als es so weit war. Aber auch die Herren der Schöpfung blieben nicht gerade cool. Im Akkord lief es dann ganz gut mit der doch etwas krabbeligen Aufgabe. Das Schwierigste an der ganzen Sache war wohl das „mit den Händen einfangen“, woran einige scheiterten. Als „Experte“ im Studio war Dschungelcamper Jay Khan (29) zu Gast, der ja auch schon seine Erfahrung mit den Krabbeltierchen hatte. Allerdings weiß der sogar, wie die schmecken. „Das Ekligste an denen ist wohl der Geruch, aber man muss sich die Nase zuhalten und durch“, lautete sein Rat. Allerdings war von Essen im BB-Haus bis dahin keine Spur.

Mit 99 gefangenen Tieren verloren sie ganz knapp das Match, eine springt also noch fröhlich durchs Haus. Für Luxus-Girl Valencia Vintage (ewige 19) eine Ekelvorstellung: "Dann brauchen wir jetzt einen Kammerjäger, der die Heuschrecke entfernt, es graust mich, mit einem Insekt zusammenzuwohnen." Als Strafe entschieden die TV-Zuschauer dann, dass die Kandidaten die Heuschrecken doch noch essen mussten. Erstaunlicherweise machte sich Valencia flott ans Werk und verputzte die Insekten wortlos. Ob wohl ihr großer Hunger dafür verantwortlich war? "Ich hab über die Hälfte alleine gegessen", verkündete sie stolz. Tot sind ihr die Heuschrecken dann doch deutlich lieber als lebendig.

Dann wurde es ernst, die Bewohner mussten sich mal wieder gegenseitig nominieren. Immunität besaß Jasmin, die sich durch den Secret-Verrat von Lisa das goldene Finalticket sicherte. Auch die bereits nominierten Bewohner - Fabienne, Lisa, Steve, Timmy und Valencia - konnten natürlich nicht mehr nominiert werden. Nachdem alle Bewohner ihre Stimme abgegeben hatten, stellte sich raus, dass jetzt auch David und Rayo auf der Rauswahl-Liste stehen. Wer von diesen sieben nächste Woche das Haus verlassen muss, zeigt sich dann am kommenden Montag, wie immer ab 21:15 Uhr auf RTL II.

UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole, September 2018
Getty Images
UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole, September 2018
Cameron Cole, September 2018
Getty Images
Cameron Cole, September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de