Sei einiger Zeit versucht Khloe Kardashian (26), mit ihrem Mann Lamar Odom (31) ein Kind zu bekommen. Sie witzelte in ihrer Show „Khloe & Lamar“ herum, sogar eine ganze Basketballmannschaft haben zu wollen. Doch so richtig möchte es nicht klappen. Nun verkündete Lamars Exfreundin, dass das fehlende Babyglück womöglich etwas Gutes ist.

Der Basketballer hat nämlich schon zwei Kinder mit der Ex und um diese scheint er sich nur sehr sporadisch zu kümmern. Gegenüber dem OK! Magazin erläuterte sie die schwierige Beziehung zwischen ihm und Destiny (12) sowie Lamar Jr. (8). In den letzten fünf Jahren hätte Lamar die beiden wohl über mehrere Monate am Stück nicht gesehen und sogar ihre Geburtstage vergessen. Sie zog darüber hinaus nach der Trennung nach LA, um ihm und den Kindern zu ermöglichen, sich öfter zu sehen. Doch da Lamar diese Chance kaum nutzte, entschied sie sich, zu ihrer Familie in New York zurückzugehen. Seitdem sieht Khloes Mann die Kleinen nur an Weihnachten und wenigen anderen Tagen im Jahr. Die Ex räumte aber zu seiner Verteidigung ein, dass der Kindsvater sich finanziell sehr wohl und mehr als ausreichend um die Familie kümmert.

Nun hatten Khloe und Lamar auch noch die Idee, seine Kinder für ein paar Wochen in ihre Realityshow einzubauen. Das geht für die Mutter der beiden aber zu weit. Sie sagte, sie werde das definitiv nicht erlauben, wolle aber gerne gemeinsam mit ihm an einer besseren Aufteilung des Sorgerechts arbeiten.

Wir sind gespannt, wie Khloe auf die Vorwürfe reagieren wird und ob diese irgend etwas an ihrer Familienplanung mit Lamar ändern werden.

Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de