„Die perfekte Mischung zwischen Mutter Theresa und Pippi Langstrumpf“, sucht Daniela Katzenberger (24) in ihrer neuen Sendung. Denn die Katze sucht eine neue Katze und vierzehn Mädchen sind noch im Rennen um den heißbegehrten Titel. Nach den anstrengenden Castings müssen die Mädchen nun die erste Challenge überstehen und das scheint Kandidatin Joyce so gar nicht zu passen. Tanzen scheint nicht so ihr Ding zu sein. Oder? Die Wuppertalerin hat sich so sehr gefreut, weiterhin dabei zu sein und nun zickt sie nur noch rum. Oder ist das alles Taktik?

Nachdem sie sich schon ganz unbeholfen auf den ersten High Heels ihres Lebens gezeigt hat, isst sie zum Frühstück eine Leberwurstschnitte mit Maggi. Ähnlichkeiten zu Danis Wurst-Vorlieben sind da sehr präsent. Sie ist halt anders als die anderen Mädchen, die der Katze auch im äußeren Erscheinungsbild sehr ähneln. Doch Joyce ist eben keine High Heels- und Schminke-Verehrerin, weshalb sie Dani wahrscheinlich aufgefallen ist. Wird ihr das jetzt zum Problem? Oder sucht sie nur die Aufmerksamkeit?

Als die Mädchen erfahren, dass sie tanzen müssen und sogar Danis ehemaliger Tanztrainer und Choreograf Markus Schoeffl dazu kommt, rennt Joyce plötzlich auf Toilette und schließt sich da ein. Genau, wie Daniela es auch schon gemacht hatte. Diese ist natürlich in voller Sorge und meint aber ganz trocken: „Ich vermiss auch mein Zuhause, meine Mutti, mein Bett, das nach mir stinkt. Und auch wenn das gemein klingt, aber warum bewerben die sich dann hier?“ Scheint, als ob Joyce' kleiner Plan nicht aufzugehen scheint. Was meint ihr? Ist Joyce Angst und Unzufriedenheit echt oder spielt sie der Katze was vor?

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis 2016 in Köln
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Andreas Rentz / Getty Images
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de