Die Umstellung war groß für die toughe Pink (31). Denn statt wilder Auftritte und Partys muss sie sich nun um Windeln, Tränen und das Wohlergehen ihrer kleinen Tochter kümmern. Doch Pink lässt sich von den neuen Herausforderungen nicht unterkriegen, sondern stürzt sich mit Freuden auf sie.

Zwischenzeitlich wird es der Künstlerin sogar ein wenige langweilig, wenn ihr Baby mal wieder nur schläft und sie nicht ordentlich auf Trab hält. Aber sie lässt sich gerne voll und ganz auf die Bedürfnisse von Willow ein, denn Pink ist so glücklich wie noch nie zuvor. Das verriet sie der Welt auf ihrer Website: „Wir sind einfach nur überglücklich.“ Pink scheint richtig sanft geworden zu sein und sich noch einmal ganz neu verliebt zu haben, ihre neugeborene Tochter eroberte ihr Herz im Sturm: „Ich habe endlich herausgefunden, was Liebe wirklich bedeutet.“

Es ist toll, dass Pink so happy in ihrer Mutterrolle ist! Werden sich diese neuen, überwältigenden Gefühle auch auf ihrem nächsten Album, das sie in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft in Angriff nimmt, widerspiegeln? Doch der Star beruhigt ihre Fans, die nun vielleicht befürchtet haben, nur noch gefühlsduselige Balladen von ihr zu hören, dass das definitiv nicht der Fall sein wird. Zumindest nicht bei ihren nächsten Songs. Danach, wer weiß?

Zurzeit hat Pink ja sowieso nicht in erster Linie ihre Musik im Kopf, sondern genießt ihr frisches Mutterglück. In ihrem Leben spielt nun eindeutig die kleine Willow die Hauptrolle.

Sängerin Pink mit Ehemann Carey Hart und ihren Kindern
Getty Images
Sängerin Pink mit Ehemann Carey Hart und ihren Kindern
Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Getty Images
Sängerin Pink mit ihrer Familie bei den People's Choice Awards
Pink und Ehemann Carey Hart mit ihren zwei Kindern, Februar 2019
Getty Images
Pink und Ehemann Carey Hart mit ihren zwei Kindern, Februar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de