Tote Hose im Schlafzimmer? Das kann und möchte man sich bei einem Paar, wie Victoria (37) und David Beckham (36) gar nicht vorstellen. Aber genau das scheint jetzt der Fall sein, berichtet zumindest der Daily Star. Die hochschwangere Sängerin soll demnach sogar aus dem gemeinsamen Schlafzimmer ausgezogen sein und es sich stattdessen des Nächtens gemeinsam mit dem Familienhund, der jungen Bulldogge Scarlet, in einem eigenem Frauen-Schlafgemach gemütlich machen.

Der Grund ist aber nicht, wie man zuerst bei einer solchen Nachricht annimmt, ein Streit oder eine Beziehungskrise. Nein! Die eitle Victoria findet sich nicht mehr attraktiv genug, sondern nur noch fett und hässlich. Angeblich soll sie in den letzten Woche noch einmal etliche Kilos zugenommen haben, was ja eigentlich ein Grund zur Freude sein sollte. Schließlich sah sie viel zu lange viel zu wenig schwanger aus. „Victoria kann nicht mehr neben David schlafen, weil sie sich fühlt, wie ein gestrandeter Wal." Sogar das immer perfekte Make-Up und ihre Designer-Kleidchen soll sie endgültig abgelegt haben und gegen ihr sogenanntes Witwen-Outfit, ein schwarzes zeltartiges Kleid, das alle ihre zusätzlichen Kilos verdeckt, eingetauscht haben. Der werte Gatte nimmt es mit Humor, dass er gegen eine Bulldogge ausgetauscht wurde. Schließlich sehe er, wie viel besser es Victoria seither geht.

Keine Sorge David, so lange musst du nicht mehr allein schlafen! Geplant ist nämlich, dass das Baby schon am 4. Juli per Kaiserschnitt auf die Welt geholt wird. Nach den drei Söhnen Brooklyn (12), Romeo (8) und Cruz (6) freuen sich die beiden nun auf ihr erstes Töchterchen.

George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Getty Images
George und Amal Clooney bei den Life Achievement Awards 2018
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Getty Images
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de