Nachdem die einstigen deutschen Vorzeige-Rapper Sido (30) und Bushido (32) nun eher sanftere Töne einschlagen, ist der Weg frei für eine neue, etwas andere Generation von Nachwuchsrappern.

Drei aufstrebende Acts haben wir euch bereits vorgestellt: Im letzen Jahr machte Money Boy (30) mit seinem auf YouTube veröffentlichten Track Dreh den Swag auf den Anfang und erreichte mit seinem „Ausnahmetalent“ in Sachen Rap prompt Kultstatus. Und wo großer Erfolg ist, lassen Nachahmer bekanntlich nicht lange auf sich warten. Dachte sich wohl auch Mördan (22) und stellte seine Rap-Interpretation eines Liebesliedes mit dem bestechenden Titel „Schatz, ich kann nicht mehr warten“ auf YouTube online. Die Strategie ging auf: Nach einem Monat im Netz kann sich seine „Low Budget“-Produktion über fast zwei Millionen Clicks freuen.

Als einer der Letzten sprang Enkelschreck auf diesen Zug Richtung Erfolg auf und konnte ebenfalls für Begeisterung sorgen. Doch wer zuletzt kommt, ist noch lange nicht am wenigsten originell und schon gar nicht am schlechtesten. So tough, wie die 80-jährige Rüpel-Oma ihre Gangster-Reime performt, dürften die jungen Hüpfer Moneyboy und Mördan im direkten Battle-Rap ziemlich alt aussehen. Aber entscheidet doch selbst. Wer von den drei Newcomern hat eurer Meinung nach den krassesten Flow? Wählt hier euren Favoriten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de