Nachdem Shia La Beouf (25) nun definitiv und unmissverständlich mit der Erfolgsreihe Transformers abschloss, ruht er sich noch lange nicht auf seinem Erfolg und dem damit angehäuften Geld aus. Auch wenn der Schauspieler gerne mal über seine Projekte meckert und teilweise kein gutes Haar an Kollegen oder Filmen lässt, liebt er seinen Job doch. Nun hat er sich für eine vielversprechende Romanverfilmung verpflichten lassen, die ihn letztlich vielleicht doch noch zufriedenstellen wird.

Shia landete nämlich einen Part in dem neuen Film von Robert Redford (74). Die Hollywoodlegende wird in der Verfilmung des Romans „The Company You Keep“ Regie führen und gleichzeitig eine der Hauptrollen übernehmen. In dem Streifen geht es um einen ehemaligen Untergrundkämpfer, gespielt von Redford, der seit 30 Jahren vom FBI gesucht und nie gefunden wurde. Doch eines Tages wird seine Identität von einem jungen Reporter, gespielt von Shia LaBeouf, aufgedeckt, da sich dieser, egal auf wessen Kosten, einen Namen machen will.

Einer der Produzenten des Films, Nicolas Chartier (37), sagte bereits gegenüber dem Onlinemagazin Variety.com, dass dies ein Thriller werden wird, der seine Zuschauer in die Kinositze drücken wird. Er ist „über echte Amerikaner, die für ihre Überzeugungen einstanden, die dachten, dass sie Patrioten wären und die Ideale ihres Landes gegen ihre Regierung verteidigten.“ Wir sind gespannt und freuen uns auf einen neuen Film mit einem hoffentlich zufriedenen Shia.

Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Getty Images
Megan Fox und Shia LaBeouf bei der Premiere von "Eagle Eye"
Shia La Beouf bei der Premiere von "Honey Boy"
Getty Images
Shia La Beouf bei der Premiere von "Honey Boy"
Shia LaBeouf bei der Premiere von "Borg/McEnroe"
Getty Images
Shia LaBeouf bei der Premiere von "Borg/McEnroe"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de