Von der diesjährigen Germany's next Topmodel-Gewnnerin Jana Beller (20) sieht und hört man seit ihrem Sieg in der Castingshow kaum noch etwas. Weder auf den Laufstegen noch auf roten Teppichen ist sie in jüngster Zeit übermäßig in Erscheinung getreten. Ihre Jobs bei der Berliner Fashion Week sagte Jana kurzfristig einfach ab und setzt sich auch sonst nicht sonderlich für neue Aufträge ein. Ganz im Gegensatz zur zweitplatzierten Rebecca Mir (19), die sich bei jeder Gelegenheit gekonnt in Szene setzte und ihren Bekanntheitsgrad gut zu steigern wusste. Genau das lobt nun auch GNTM-Juror und Modedesigner Thomas Rath (44).

Er lobte im Interview mit der Zeitschrift in Rebecca in den höchsten Tönen, erklärte, sie beherrsche „den Red-Carpet-Auftritt“ und begeistere die Menschen. Sie sei einfach „perfekt für Deutschland“ und könne „hier lernen, wie es ist, berühmt zu sein, fotografiert zu werden, Interviews zu geben“ und sich einfach auf den roten Teppichen eingewöhnen. Für Topmodel Jana hat er hingegen eher weniger erfreuliche Worte über und mutmaßt sogar: „Vielleicht ist ihr der plötzliche Ruhm ein bisschen zu Kopf gestiegen und ganz stark ihrem Freund.“ Letzterer wollte nämlich angeblich das Management seiner hübschen Freundin übernehmen und riet ihr, sich doch häufiger in New York aufzuhalten. Dort müsse das Model allerdings ganz von unten anfangen, ist sich Rath sicher und kann Janas Verhalten absolut nicht verstehen. Dran ändern könne er aber auch nichts. Ob sie überhaupt noch bereit ist Karriere-Tipps anzunehmen, sei es von ihm oder einem anderen Profi, ist fraglich, denn sie ist „nicht erreichbar“, beklagt der Juror gegenüber der Zeitschrift. „Man bekommt sie nur schwer ans Telefon“, erklärte er weiter.

Das klingt nicht wirklich nach einem gelungenen Start in eine vielversprechende Karriere. Dabei hatte sie mit dem Titel „Germany's next Topmodel“ doch alle Chancen.

Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Getty Images
Heidi Klum und Bill sowie Tom Kaulitz im GNTM-Finale, Mai 2019
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"
Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky im Mai 2018 bei "Germany's next Topmodel"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de