Bereits mit 16 Jahren zog es einen der hübschesten TV-Vampire, Ian Somerhalder (32), nach New York. Trotz etlicher Modelaufträge für Versace, Dolce & Gabbana und Calvin Klein entschied sich Ian für die Schauspielerei.

„Ich spiele den coolsten Vampir“, witzelte der Vampire Diaries-Darsteller noch vor einem Jahr in einem Interview mit dem Online-Magazin M&C. Doch da hatte der gute Ian wohl nicht nur die Attraktivität, sondern auch den Erfolg des Twilight-Lieblings Robert Pattinson (25) unterschätzt. Während bereits Ende der 90er David Boreanaz (42) als „Angel - Jäger der Finsternis“ mit einer eigenen Serie als Vampir mit gequälter Seele durchstartete, nahm Robert 2008 mit dem Start der Twilight-Saga auf dessen Thron platz. Auch wenn Ian, der Vampir mit den blauen Augen, für sämtliche Sexyness-Bestenlisten nominiert war, hat er nun wohl auch erkannt, dass Robert fast noch mehr Potential hat, als er selbst. Bei der Comic-Con in San Diego sagte der Schauspieler über seinen Vampirkollegen: „Ich denke nicht, dass irgendjemand an diesen Kerl rankommen kann. Er hat etwa 100 Millionen Twilight-Fans weltweit. Das ist die dreifache Größe der Vereinigten Staaten von Amerika. Ich finde, er ist ein ziemlicher sexy Typ, denn immerhin sagen das über 100 Millionen Frauen.”

Wir sagen Daumen hoch für Ians Loyalität gegenüber seinem blutsaugenden Mitstreiter und könnten uns Robert sogar in einer Gastrolle bei Vampire Diaries vorstellen.

Paul Wesley und Ian Somerhalder
Getty Images
Paul Wesley und Ian Somerhalder
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
Getty Images
Stephenie Meyer, Taylor Lautner, Robert Pattinson, Mackenzie Foy und Kristen Stewart, 2012
David Boreanaz bei den Seal Team Awards
Getty Images
David Boreanaz bei den Seal Team Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de