Die Rocker der Kult-Band Kiss haben Bühnenverbot. Die Band sollte eigentlich Teil der Veranstaltung „Michael Forever: The Tribute Concert“ zu Ehren des verstorbenen Michael Jackson (†50) am 8. August in Wales sein. Doch der Bassist Gene Simmons (61) äußerte sich in einem Interview kritisch über den einstigen King of Pop.

Fans von Michael Jackson sprachen sich aufgrund des Statements seitens Simmons gegen einen Auftritt der Rocker aus. Das Zeitungsinterview fand bereits im vergangenen Jahr statt. Dort erklärte Gene: „Unabhängig davon, was ich für Michael Jackson als Künstler empfinde, sind die vielen Anschuldigungen wegen Pädophilie nun einmal da!“ Dieser Ausspruch war wohl auch für die Veranstalter der Show zu viel.

„Wir haben die Vorwürfe gegen Gene Simmons von Michaels Fans erfahren und sind froh, gewarnt worden zu sein. Unter diesen Umständen sind wir gezwungen unsere Einladung für Kiss zurückzuziehen, obwohl Michael ein großer Bewunderer der Band war“, gab ein Sprecher des Tribute Concerts laut TMZ bekannt. Gene Simmons selbst äußerte sich bislang nicht zu seinem gestrichenen Auftritt.

Gene Simmons und Tommy Thayer von Kiss
Getty Images
Gene Simmons und Tommy Thayer von Kiss
Michael Jacksons Trauerfeier im Jahre 2009 im Staples Center
Getty Images
Michael Jacksons Trauerfeier im Jahre 2009 im Staples Center
Gene Simmons beim Charity Day in New York
Getty Images
Gene Simmons beim Charity Day in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de