Ein anstrengender Tag im Big Brother-Haus. Die beiden Alphamännchen Leon (35) und Cosimo (29) gerieten wegen WG-Küken Benny (21) aneinander. Leon wies den armen Benny zurecht und beschuldigte diesen wegen des Würstchen-Raubes vom Vortag als unmoralisches und schlechtes Vorbild für die Jugend.

Das brachte den 21-Jährigen völlig aus der Fassung. Cosimo, der gestern schon fest hinter Ingrid gestanden hatte, konnte Leon so nicht davon kommen lassen! „Du hast dich da nicht einzumischen, wenn du eine Meinung hast, die ihn zum Weinen bringt, dann behalt' die für dich und mach hier keinen auf Dr Doolittle!", schimpft Cosi, "Du suchst immer Fehler bei Anderen." Seinen Gerechtigkeitskampf muss der 29-Jährige allerdings im Strafbereich fortführen. Einer morgendlichen Räumungsaktion von Big Brother (als Bestrafung für den Würstchenklau) hatte er sich verweigert, indem er seine Cola nicht rausrücken wollte. Diese Respektlosigkeit wurde mit Cosis Einzug in den verhassten Außenbereich gestraft.

Jedoch ist er nicht der Einzige, der sich auf unbestimmte Zeit vom Luxus lösen muss. Für den „Countdown des Grauens“ mussten die Bewohner ihre nötigsten Dinge zusammenpacken. Kurze Zeit darauf dann der Schock: Big Brother hat ihnen alles genommen! Auf Campingstühlen und Feldbetten müssen sich Ingrid & Co. nun frei vom Luxus um die neue Wochenaufgabe kümmern: Die Bewohner sollen sexy Dessous anfertigen und diese mit Süßigkeiten dekorieren. Die Ergebnisse werden in der nächsten Live-Show präsentiert. Fraglich ist, ob es die Bewohner schaffen, die süßen Leckereien auch wirklich nur für die Wochenaufgabe zu verwenden und nicht schon vorher zu naschen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de