Nachdem in der letzten Woche kurzfristig bekanntgegeben wurde, dass die beliebte Vampir-Serie Vampire Diaries nicht genügend Zuschauer habe und auf einen anderen Sender verlegt werde, war es nun gestern soweit.

Zum letzten Mal trieben die Vampirbrüder auf ProSieben ihr Unwesen, ab der nächsten Woche werden sie nun auf Sixx ausgestrahlt. Doch war dies die richtige Entscheidung? Die Fans zeigten sich nach Verkündung dieser Nachricht empört und prompt kletterten zur letzen Folge auch die Quoten wieder etwas aus ihrem Tief. Denn die Quoten, die in den letzten Wochen acht Prozent betrugen, stiegen plötzlich und gestern Abend sahen ganze 9,1 Prozent, also 1,35 Millionen Zuschauer, die Serie.

War das vielleicht ein Appell der Fans, die Entscheidung nochmal zu überdenken? Vielleicht wollten sie tatsächlich noch einmal zeigen, dass sie hinter der Serie stehen und ihr weiterhin treu bleiben. ProSieben wird die Entscheidung sicherlich trotzdem nicht rückgängig machen und hoffen, dass die gestrigen Zuschauer auch in der nächsten Woche wieder dabei sind – auch wenn sie dafür einen anderen Sender einschalten müssen.

Nikki Reed und Ian Somerhalder in New York City
Getty Images
Nikki Reed und Ian Somerhalder in New York City
Nikki Reed und Ian Somerhalder, Juli 2019
Getty Images
Nikki Reed und Ian Somerhalder, Juli 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de