Bei den diesjährigen MTV Video Music Awards war wirklich viel passiert: Beyoncé (29) überraschte mit ihrer Schwangerschaft, die hübsche Britney Spears (29) erklärte ihre Liebe zu ihrer Familie und ihrem Freund, Katy Perry (26) und Adele (23) räumten ab und Lady GaGa (25) zeigte sich wieder als Mann.

Dieses Jahr war wirklich nicht nur ein Ohrenschmaus, sondern bot auch einiges für die Augen, was auch die Zuschauer anzog. So konnten wir Selena Gomez (19) im elegantem schwarzen Kleid bewundern, ihr Freund Justin Bieber (17) zeigte sich dagegen mit Fell-Schuhen, Katy Perry überraschte als Geisha und Jessie J (23) humpelte mit sexy Strumpfhose und Corsage zur Verleihung. Obwohl kein oder gerade weil kein Moderator durch die Show führte, erreichten die VMA's 2011 12,4 Millionen Zuschauer, die ihr Stars sehen wollten. Schon letztes Jahr schalteten 11,4 Millionen Leute ein. Die VMA's scheinen immer beliebter zu werden. Mit diesen Einschaltquoten schaffte es die MTV-Verleihung zur meistgesehenen Sendung überhaupt aufzusteigen. MTV dürfte sicherlich stolz sein und wird wohl auch im nächsten Jahr keinen Moderator einsetzten, schließlich hat es dieses Jahr auch zu gut funktioniert.

Natürlich sind wir auf das nächste Jahr gespannt und hoffen, dass die Einschaltquoten wieder so gut werden.

Adele, Sängerin
Getty Images
Adele, Sängerin
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy und Beyoncé


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de