War ja klar, dass der Auszug von Busenwunder Gina-Lisa Lohfink (24) aus der idyllischen Almhütte noch lange nicht bedeutet, dass damit auch die Streitigkeiten zwischen ihr und der Mäusebiss geplagten Tessa Bergmeier (22) vorbei sind. Ganz im Gegenteil. So aus dem gemütlichen Krankenbettchen lästert es sich doch gleich viel angenehmer.

Im ProSieben-Interview legt Gina-Lisa so richtig loslos: „Also die Tessa, in meinen Augen ist die wirklich Opfer, also die ist echt 'n Opfer. Ich sag immer, sag mal hat jemand Null gedrückt, dass die was sagen darf oder wie? Hat jemand Null gedrückt? Ich hab mich garantiert nicht umsonst in diesen Krankenwagen da rein gesetzt, weil's mir gerade so Spaß macht. Ey und die Tessa, die ist echt krank im Kopf. Die ist die Kranke, weil das is 'ne Unverschämtheit, dass sie irgendwie sagt, dass ich nur so was tue und so was stelle.“

Und auch die auf der Alm verbliebende Tessa lässt das Mausen ähm Lästern nicht: „Entschuldigung, das finde ich nicht, dass sie krank ist. Sie ist vielleicht geistig ein bissl krank, aber körperlich geht’s ihr eigentlich noch wunderbar.“ Wie es Gina Lisa wirklich geht, weiß wahrscheinlich nur sie selbst. Wer sich aber von der ganzen Geschichte noch mal selbst ein Bild machen will, kann dies anhand des folgenden Videos gerne noch einmal tun:

[Bild-Fehler 3]

Gina-Lisa Lohfink, Helmut Werner und Florian Wess in Berlin
Getty Images
Gina-Lisa Lohfink, Helmut Werner und Florian Wess in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de