Gerade junge Hollywood-Stars, die noch ganz am Anfang ihrer Karriere stehen und sich den großen Durchbruch als Schauspielerin, Sängerin oder Model erhoffen, laufen Gefahr, dem gefürchteten Size Zero-Trend zu verfallen. Denn das Motto in Hollywood lautet leider: „Nur wer dem dünnen Ideal entspricht, bekommt Engagements“. Dieser Tatsache ist sich wohl auch Ali Lohan (17) bewusst, die gerade erst ihren ersten Modelvertrag unterzeichnet hat und plötzlich mit extrem abgemagerter Figur für Furore sorgt. Ihre große Schwester Lindsay (25) findet das allerdings gar nicht so schlimm.

Dabei war es doch LiLo selbst, die vor einiger Zeit mit Magersuchtgerüchten auf sich aufmerksam machte und demnach wissen müsste, was so ungesunde Essgewohnheiten für Folgen haben können. Dass ihre kleine Schwester nun so dünn aussieht, empfindet die „Freaky Friday“-Darstellerin als völlig normal. Auf ihrer Twitter-Seite schrieb die Schauspielerin Freitagabend: „Ich liebe es, wie Hasser meine Schwester jetzt schon ärgern. Jedes Laufstegmodel ist so dünn! Meine Schwester ist fantastisch und ich bin so stolz auf sie und ihre Karriere!!!!“

Der Ernährungsexperte Dr. Majid Ali sieht die Sache dagegen ganz anders. Auf radaronline.com lässt er verlauten: „Sie ist sehr untergewichtig, ihre Wangenknochen sind eingefallen. Bei ihrer Größe, würde ich sagen, wiegt sie 45 Kilo, vielleicht auch 43, und das ist viel, viel zu dünn.“ Auch Alis Vater macht sich schon Sorgen um seine Tochter. „Es macht mir Angst, meine Tochter so zu sehen“, sagte er vor einigen Tagen.

Nur Lindsay will sich nicht eingestehen, dass Ali wieder ordentlich essen muss, um überhaupt die Kraft aufzubringen, das harte Modelbusiness zu überstehen.

Ali LohanEM43 / Splash News
Ali Lohan
Lindsay LohanWENN
Lindsay Lohan
Michael LohanWENN
Michael Lohan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de