Dass sich die beiden Harry Potter-Darsteller Emma Watson (21) und Rupert Grint (23) im letzten Teil „Die Heiligtümer des Todes Teil 2“ küssen mussten, war den Buch-Fanatikern natürlich schon länger klar. Den Darstellern eigentlich auch und doch haben die Fans wohl sehnsüchtiger auf diesen Kuss gewartet, der sich schon seit dem ersten Teil angebahnt hatte. Die Schauspieler selber hätten das wohl eher gern umgangen. Emma und Rupert kennen sich nun schon seit Jahren und sind wie Bruder und Schwester. Der Kuss war für sie merkwürdig, wie man nun auch in einem tollen Behind-the-Scenes-Video sehen kann.

Denn vor der Veröffentlichung der DVD und Blu-Ray am 18. November haut Warner Bros. schon mal ein paar Specials als Appetizer heraus und so können wir einen kurzen Ausschnitt aus einem Making-Of zum Kuss der beiden sehen und wie unangenehm es ihnen, gerade vorm ersten Versuch, zu sein scheint. So erzählt Regisseur David Yates (47), dass er genau sieht, wie nervös Emma vor dem Dreh war und dass sie es von Anfang an richtig machen wollte, schließlich würde sie damit 27 Takes vermeiden. Und obwohl sie sich professionell wie immer gibt und Rupert auch wirklich küsst, muss sie noch während der innigen Umarmung plötzlich anfangen zu lachen. Sehr sympathisch, die beiden! Aber seht hier selbst:

Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de