Juhu! Wie es scheint, können wir Johnny Depp (48) doch bald in „The Lone Ranger“ und somit als Indianer im Kino bewundern. Noch vor einigen Wochen hieß es ja, dass wegen zu hoher Produktionskosten, Disney nicht imstande sei, den Film umzusetzen.

Dem ist nun nicht mehr ganz so, denn Regisseur Gore Verbinski (47) und Produzent Jerry Bruckheimer (65), wollen das Projekt unbedingt retten. Dafür nehmen sie und Johnny Depp auch einige Lohnkürzungen in Kauf, wie die amerikanische Seite Deadline Hollywood, berichtet. Disney hat das Projekt jetzt wieder aufgenommen, nachdem man sich mit Verbinski auf ein Budget von anstatt 250 Millionen Dollar (185 Millionen Euro) auf 215 Millionen Dollar (160 Millionen Euro) einigte. Der Film soll dann voraussichtlich am 08. August 2013 in den deutschen Kinos starten. In der Hauptrolle sind neben Johnny Depp als Tonto auch noch Armie Hammer (26) als The Lone Ranger und Ruth Wilson (29) als weiblicher Part vorgesehen.

Johnny scheint zurzeit auf jeden Fall kein Problem zu haben, an Rollen zu kommen. So werden wir ihn demnächst als jungen Barnabes Collins sehen, der in dem Film Dark Shadows zum Vampir wird. Auch der Klassiker Dünner Mann wartet darauf, verfilmt zu werden. Hier spielt Johnny natürlich wieder die Hauptrolle und tritt dabei in große Fußstapfen. So muss er sich als Detektiv Nick Charles beweisen, den zuvor grandios William Powell (†91) verkörperte. Herr Depp hat somit noch einiges vor und wir können uns freuen, ihn auch demnächst noch oft auf der Kinoleinwand zu sehen.

Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan
Andreas Solaro/AFP/Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im Vatikan
Johnny Depp, Schauspieler
Ian Gavan/Getty Images
Johnny Depp, Schauspieler
Johnny Depp
Frazer Harrison/Getty Images
Johnny Depp


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de