Ist sie überängstlich oder hatte sie guten Grund dafür, Angst zu haben? Die Rede ist von Hollywood-Star Sharon Stone (53). Sie wählte nun nämlich den Notruf, weil sie der Meinung war, jemand sei in ihr Haus eingebrochen. Eine Erfahrung, die dieses Jahr auch schon Halle Berry (45) und Celine Dion (43) machten. Doch als die Polizei kam, stellte sich heraus, dass es sich um einen falschen Alarm handelte.

TMZ berichtet, die Schauspielerin habe gegen zwei Uhr nachts die Polizei gerufen, weil sie Geräusche in ihrem Haus gehört habe. Vielleicht hätte nicht jeder da direkt an Einbrecher gedacht, aber da Sharon schon so einige Erfahrung mit fanatischen Fans hat, wollte sie ihr Glück wohl nicht damit herausfordern, erst einmal selbst nachzuforschen, ob sich jemand in ihrem Haus befindet, sondern rief lieber direkt die Polizei.

Die kam natürlich ganz schnell und stellte glücklicherweise fest, dass es keine Einbruchspuren gab und niemand in Sharons Haus eingedrungen war. Somit kann sich die Schauspielerin in ihrem Haus nun hoffentlich wieder völlig sicher fühlen.

Sharon Stone bei der Verkündung der Nominierten der 75. Golden Globes
Robyn Beck/AFP/Getty Images
Sharon Stone bei der Verkündung der Nominierten der 75. Golden Globes
Halle Berry bei den Matrix Awards 2018
Rob Kim/Getty Images
Halle Berry bei den Matrix Awards 2018
Céline Dion bei einem Auftritt im April 2014
AFP Contributor/GettyImages
Céline Dion bei einem Auftritt im April 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de