Porno Klaus (34) und das Dschungelcamp – doch eine Geschichte mit Happy End? Bereits letztes Jahr versprach der ehemalige Pornodarsteller auf der Venus-Messe, er wolle nach Australien. Doch Klaus' Wunsch nach Känguruhoden und Kakerlaken-Cocktails wurde – laut Klaus - von den Machern nicht erhört. Dieses Jahr das gleiche Spiel: Auf der Venus-Messe erzählt Klaus von seinen Dschungelplänen für das nächste Camp.

„Im Januar ist auf RTL so ein Format, wo Leute nach Australien gehen. Muss ich mal gucken, ich habe da Gespräche demnächst“, gibt Klaus gegenüber Promiflash zunächst etwas schüchtern zu. Auf genaue Nachfrage, ob er denn so richtig Lust hätte sich in den Dschungel zu begeben, wird der Ex-Callboy redefreudiger: „Ich glaube härter als Big Brother kann es nicht werden. Von dem Essen, das wäre für mich jetzt nicht so das Schlimmste. Ich bin mir halt darüber im Klaren, die ganzen Leute, die mich nicht leiden können – ich bin halt sehr polarisierend - sie werden natürlich anrufen, dass ich die Straußhoden oder sonst irgendetwas essen muss.“ Überraschen würde es jedenfalls nicht, wenn Klaus zu den Dschungelprüfungen abkommandiert werden würde. Schließlich zeigte sich der 34-Jährige bereits im Big Brother Haus von seiner ekligen Seite.

Obwohl seine Teilnahme noch in der Schwebe ist, träumt Klaus bereits von der Krone: „Die Leute, die mich gut finden, die wollen natürlich, dass Klaus der neue Dschungelkönig wird... also würde es auf jeden Fall sehr spannend werden mit Klaus.“ Na, dann wollen wir mal hoffen, dass Klaus' Dschungel-Wunsch schon dieses Mal erhört wird. Ansonsten kann sich der Ex-Callboy auch für das Jahr 2013 bewerben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de