Das ist es also: Rihannas (23) neuestes Album-Cover zu „Talk That Talk“. Auch die sechste Studioplatte verspricht bereits jetzt Großes! Schon im Vorfeld sorgte die Sängerin mit dem Dreh zu ihrer ersten Singleauskopplung „We Found Love“ für Furore.

Denn in dem Clip zeigt sich Rihanna wieder einmal von ihrer verruchten Seite. Mit wenig Kleidung am Leib posiert die Fashionista in einem Kornfeld und schmettert den Club-tauglichen Hit. Ihrem Stil ist die 23-Jährige mit ihrem aktuellen Album-Cover somit definitiv treu geblieben, denn auch auf diesem gibt sich die Künstlerin frech und fast ein wenig obszön. Trotzdem sieht das Cover sehr kunstvoll aus, denn es ist graphisch perfekt in Szene gesetzt. Der Fokus ist ganz auf Rihannas schönes Gesicht gelenkt. Ihre Augen sind dunkel geschminkt, der Mund geöffnet, die Zunge streift lasziv über ihre Oberlippe – wie sexy doch ein simples Foto sein kann! Die Hand der Sängerin greift in ihre Haare und offenbart so den Titel ihres neuesten Werkes. Denn auf ihrem Unterarm ist „Talk That Talk“ in Druckbuchstaben verewigt.

Viel Haut zeigt Rihanna dieses Mal nicht, aber das braucht sie auch gar nicht! Das Cover sticht auch so dem Betrachter ins Auge, denn der Rihannas Blick ist stechend und verführerisch. Wenn also das Innere so gut ist wie das Äußere, dürfte Rihanna auch mit dieser Scheibe wieder durchschlagende Erfolge erzielen.

Ab dem 18. November gibt es „Talk That Talk“ dann in den Läden zu kaufen.

Chris Brown und Rihanna, 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna, 2013
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry im September 2018
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013
Getty Images
Chris Brown und Rihanna bei den Grammys 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de