Erst vor knapp zwei Monaten heiratete die schöne Kim Kardashian (30) ihren Freund Kris Humphries (26). Das groß angekündigte Spektakel brach in Amerika alle Quotenrekorde und die beiden schienen auf Wolke Sieben zu schweben. Doch nun scheint es bereits den ersten Ehekrach zu geben. Ziehen im Kardashian-Humphries-Paradies etwa schon Gewitterwolken auf?

Während Kim geschäftlich in Dubai unterwegs war, soll sich Kris ausgiebig in New York amüsiert haben. Sie sei nun genervt davon, dass ihr Ehemann feiern gegangen sei, während sie das Geld verdiene. Der NBA-Spieler Kris ist derzeit gesperrt und somit arbeitslos. Laut Hollywood Life soll Kim es unreif finden, dass Kris trotzdem so viel feiern gehe und den nächsten Tag verschlafe. Es soll schon länger ein Konfliktpunkt in ihrer Beziehung sein, dass Kim generell keinen Alkohol mag, Kris sich aber gerne einen genehmigt. Doch wusste sie das nicht schon vor der Hochzeit? Wahrscheinlich ist sie einfach nur gestresst, da sie seit der Hochzeit im August non-stop arbeitet. Nächstes Mal sollte Kris seine Gattin vielleicht einfach auf einen ihrer Trips begleiten, um ihr den Rücken zu stärken.

Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de