Da wissen sich aber zwei in Pose zu setzen. Viele Stars und Sternchen ließen sich gestern zur Premiere des Dirty Dancing-Musicals in Oberhausen blicken. Neben nationalen Sternchen gab sich auch ein internationaler Star, nämlich Paris Hilton (30) die Ehre.

Dass Paris ein Posen-Profi ist, ist uns ja mittlerweile allen bekannt. Egal wo sie auftaucht, sobald auch nur eine Kamera in Sicht ist, weiß Paris sich perfekt in Szene zu setzen: Hände in die Hüften, etwas schräg hinstellen und ein schüchternes Lächeln aufsetzen. Doch es scheint, als sei Paris nicht die einzige, die die Kameras anzieht. Gestern fiel auf, dass auch Marc Eggers (24) ein echter Profi-Poser ist. Immer wieder zeigt der ehemalige Supertalent-Kandidat nicht nur sein Model-Lächeln, sondern auch sein Können als Breakdancer auf den roten Teppichen.

Wir haben die beiden mal gegenübergestellt und wollen nun von euch wissen, wer denn am besten Posen kann. Sagt uns, wen ihr am besten findet: Bleibt Paris die unangefochtene Posing-Queen oder macht Marc ihr den Ruf strittig und ist nun der neue Posing-King? Stimmt ab:

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Getty Images
Paris Hilton und Kris Jenner im Juni 2019
Paris Hilton und Chris Zylka bei einem Filmfestival
Getty Images
Paris Hilton und Chris Zylka bei einem Filmfestival


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de