Wäre man auf der „LACMA Art and Film Gala“ in Los Angeles aufgefordert worden, die schöne Schauspielerin mit dem schillernden, gold-schwarzen Gucci-Kleid zu suchen, hätte man ein wirkliches Problem gehabt. Denn gleich drei Damen kamen in den auffälligen Roben aus der Frühjahrskollektion 2012 des Luxus-Labels.

Wirklich verwunderlich ist das nicht, denn die Kleider im Stil der 20er Jahre sind allesamt echte Hingucker. Während Camilla Belle (25) und Evan Rachel Wood (24) sich für überknielange, gerade geschnittene Hängerchen mit Fransen am Saum entschieden, wählte Zoe Saldana (33) die kürzere Variante, die am Oberkörper weit fiel und an der Hüfte abgesetzt war. Alle drei trugen dezente Riemchen-Sandalen und wenig Schmuck, um die Kleider für sich wirken zu lassen. Evan hatte passend zum 20er Jahre-Stil ihres Dresses ihre kurzen Haare in eine Wasserwelle legen lassen. Die anderen beiden trugen hingegen locker aufgesteckte Frisuren.

Schon allein wegen des wundervollen Aussehens der drei Schönheiten kann man bei diesem Gucci-Clash auf derselben Veranstaltung nicht von einem Fashion-Faux-Pas sprechen. Die Ladys störten sich auch nicht daran, denn letztendlich sind die Kleider nicht identisch. Die Wahl der ähnlichen Roben zeigt lediglich, dass das Label mit dieser Kollektion den Nagel auf den modeverliebten Kopf der Schauspielerinnen getroffen hat.

Camilla Belle bei der Golden Globes After-Show-Party 2019
Getty Images
Camilla Belle bei der Golden Globes After-Show-Party 2019
Evan Rachel Wood bei der Met Gala 2018
Getty Images
Evan Rachel Wood bei der Met Gala 2018
Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018
Getty Images
Sam Worthington und Lara Bingle Worthington im November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de