Und wieder sickern ein paar neue Information zu dem heißbegehrten Film The Dark Knight Rises durch. Zuletzt rief der Filmkomponist Hans Zimmer (54) die Fans auf, ein Teil des Films zu werden und es tauchen auch immer wieder neue Bilder zu den Dreharbeiten auf.

In einem Interview mit der Internetzeitung Empire sprach der Regisseur Christopher Nolan (41) über die Rolle des neuen Bösewichts Bane und verriet auch gleich einige interessante Dinge zu dem dritten Batman-Film. Laut Nolan soll der dunkle Ritter nicht gerade in Topform sein: „Es geht im Grunde lediglich darum, Batmans und Bruce Waynes' Geschichte zu Ende zu erzählen. Wir haben ihn im letzten Teil in einem sehr labilen Zustand zurückgelassen. Was vielleicht einige überraschen wird, ist, dass unsere Geschichte ein ganzes Stück weit später ansetzt - acht Jahre nach 'The Dark Knight'. Wir haben es also mit einem älterem Bruce Wayne zu tun, und er ist in keiner guten Verfassung.“ Ein großer Zeitsprung steht also bevor und wir sind gespannt, wie Christian Bale (37) sich in diese Rolle fügen wird. Aber nicht nur die acht Jahre machen Batman zu schaffen. Auch sein neuer Widersacher Bane, gespielt von Tom Hardy (34) macht ihm das Leben in Gotham City nicht gerade besonders einfach. „Mit Bane wollen wir Batman eine Herausforderung geben, die er bis jetzt noch nicht erlebt hat. Mit unserer Wahl des Bösewichts und mit unserer Wahl der Geschichte wollen wir Batmans physische und mentale Stärke testen.“ Bane wird somit wohl ein ganz übler Typ werden und auch die schwierigste Herausforderung für die Fledermaus.

Wir sind gespannt, wie sich Batman gegen seinen Herausforderer durchsetzen wird. Bis dahin halten wir natürlich die Augen nach Neuigkeiten für euch offen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de